ÜBER UNS

Das Forschungszentrum “Soncev Zrak” (“Sonnenstrahl”), mit Sitz in Skopje, R. Makedonien, ist mit seiner Forschungsarbeit seit 1989 tätig.

Der Gründer von “Soncev Zrak”, Dr. Stojan Velkoski, arbeitet seit Jahren selbständig in der Forschung und an der Lösung verschiedener Probleme. Auf dieser Erfahrung basiert das Arbeitsprogramm von “Soncev Zrak”.
“Soncev Zrak” entstand mit dem Ziel, eine wissenschaftliche Einrichtung – ein Institut – aufzubauen, das ein äußerst empfindliches Alltagsfeld untersuchen soll.
In den ersten Jahren bestand die Aktivität hauptsächlich im Aufsuchen von elektromagnetischen Strahlungen. Mit Detektoren in Wohn- und Arbeitsbereichen sammelte man wertvolle statistische Angaben über den von elektromagnetischen Strahlungen verursachten Schaden, der eine Bedrohung für die gesamte lebende Welt darstellt.
Vorwiegend wurde die Schädlichkeit der elektromagnetischen Strahlungen präsentiert. Die Fakten, über die “Soncev Zrak” verfügt, wurden fachmännisch bearbeitet und für weitere Bedürfnisse aus Wissenschaft und Bildung zugänglich gemacht.
Die tagtäglichen Befunde gaben einen Furcht erregenden Indikator über die Gefahr, die von den elektromagnetischen Strahlungen ausgeht.
Besonders seit der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts baute man neue Siedlungen auf Grundstücken, die höchst gefährlich für die Gesundheit der Menschen waren. Die Gefahr für die zukünftigen Bewohner dieser Siedlungen vor Augen, begann “Soncev Zrak” eine Reihe öffentlicher Auftritte zu veranstalten, um die Öffentlichkeit über diese Gefahr, die den Menschen drohte, zu warnen. Zu diesem Zweck wurden mehrere öffentliche Veranstaltungen organisiert und es wurden Dokumentarfilme im Fernsehen und Vorträge im Radio gesendet. Viele Artikel wurden in verschiedenen Zeitungen veröffentlicht. In einer Fernsehsendung sagte der Gründer, dass im Hinblick auf die Lage, in der sich die neuen Siedlungen befänden, in Zukunft mit einer Epidemie schwerer Krankheiten bei einem Großteil der Bewohner zu erwarten sei.
Einige Male wurde mit einem „Ideen-Projekt“ bei der Regierung eine Änderung und Ergänzung des Umweltschutzgesetzes beantragt. Mit diesem „Ideen-Projekt“ wurden auch Schutzmaßnahmen gegen geopathische elektromagnetische Strahlungen vorgestellt. Es wurde auch ein Treffen vorgeschlagen, um nach einer Präventivlösung für dieses ernste Problem zu suchen. Es fanden zwar einige Treffen mit Vertretern des Ministeriums und Instituten für Radiologie statt, doch leider ohne jegliches Ergebnis

ÜBER DEN AUTOR:

Der Gründer Dr. Stojan Velkoski befasste sich in der Zwischenzeit ernsthaft mit der Untersuchung, eine Lösung für diese ernst zu nehmende und potenzielle Gefahr – die Strahlungen – zu finden.
An diesem Projekt arbeitete er fünf Jahre lang. Ihm halfen Experten aus der Elektronik, Physik und anderen Bereichen, von denen er wissenschaftliche Erkenntnisse, in Theorie und Praxis, benötigte. Der Abschluss dieses Projekts war ein enormer Erfolg, sowie für den Autor als auch für das gesamte wissenschaftliche Team, das für die Anwendung der neuen Lösung (zu Beginn unter dem Namen SONPETHRIST, und jetzt als Neutralisator-Transformer BIO-SPH bekannt) verantwortlich war.
Nachdem BIO-SPH die ersten zu erwarteten Ergebnisse erreichte, begann eine neue Ära in der Forschungsarbeit von “Soncev Zrak”, wobei ein verschärfter Blick auf die Sicherheit der Nutzer von BIO-SPH gerichtet wird, die nun ihr Problem leicht, einfach und sicher lösen können.
Der Autor von BIO-SPH hat seine Innovation BIO-SPH patentieren lassen, national als auch international über P.S.T.
Seit 1990 nimmt “Soncev Zrak” regelmäßig an internationalen Messen und Kongressen für Innovationen sowie an Vorträgen und anderen wissenschaftlich-edukativen Auftritten teil.

Dank des Erfolges und der Rolle von BIO-SPH erhielte der Autor und “Soncev Zrak” mehrere wichtige internationale Auszeichnungen,  Z.B eine goldene Medaille 1999, erhielt er bei der Ausstellung East-West-Euro-Intelekt 1999 in Sofia, eine silberne Medaille mit einem Diplom, Eureka 1994, Auszeichnung in Pitzburg, Amerika, so wie viele andere internationalen Auszeichnungen.

 

Abb. 1. Eine der vielen Auszeichnungen des Erfinders BIO-SPH.


Abb.2. Überreichung der Goldmedaille dem Erfinder von BIO SPH.


Abb. 4. Forschung geopatologija in Jerusalem

 

Fig. 5. Forschung geopatologija in Ägypten

Abb.3. Konferenz der Vereinten Nationen in Tarus, Sowjetunion im Jahr 2007


Abb. 4.Die Teilnahme an der internationalen Konferenz der NATO Telaviv 2006

 

Abb. 5. Anlässlich der zweiten Verteidigung der Dissertation, verdiente Dr. Stoyan Velkoski Honour Professoren und Bürger


Abb.6. Dr. Stoyan Velkoski, Direktor des IKIT-BAS erhielt Ehrungen Wissenschaft

 

ZIELE, PROJEKTE UND FORSCHUNGSARBEIT

Durch “Soncev Zrak” wurde das BIO-SPH-Programm, einschließlich dem BIO-Jonisator, und andere Mittel zum Schutz von vorwiegend elektromagnetischen Strahlungen ausgearbeitet.
“Soncev Zrak” hat mehrere wissenschaftliche Forschungsprojekte über Grundwasser durchgeführt, beispielsweise auch Projekte zur langfristigen Lösung  des Trinkwasserproblems in den Städten Prilep und in Krusevo.
“Soncev Zrak” hat viele ähnliche Projekte durchgeführt. Danks jener, die sich mit dem Problem des Grundwassers befassten, konnte dieses Problem in mehreren Städten, Dörfern, Fabriken und Wohnobjekten gelöst werden.
Die Gründe für den Erfolg von “Soncev Zrak”, nämlich die erfolgreiche Lösung der Probleme mit Wasser, liegen in mehreren Bereichen, vor allem in der Kompetenz der Experten, die in “Soncev Zrak” tätig sind – der Hydrogeologen, Geophysiker, Geobiologen und andere fachlich versierte Mitarbeiter, die wissenschaftlich-technische Methoden aus den Bereichen der Hydrogeologie, Geophysik, Geobiologie, Aerokosmik und auch weitere Methoden nutzen. Auf diese Weise kommt ein erfolgreiches Team zusammen, das bereit ist, verschiedene Probleme bezüglich des Mangels an reinem Trinkwasser zu lösen.
“Soncev Zrak” erstattet ferner Laborberichte aus, damit die Anwesenheit von elektromagnetischen Strahlungen aus verschiedenen Quellen nachgewiesen werden kann. Beispielsweise die Intensität der Strahlungen von Fernleitungen, Traffostationen, Fernseh- und Funksendern, Telefonsendern und anderen Strahlungsquellen, die ernsthaft die Gesundheit der Menschen negativ beeinflussen können.
“Soncev Zrak” ist ebenso Gutachter gerade in dieser Problematik, was heißt, dass die Gutachten in Gerichtsverhandlungen als Beweise anerkannt werden.
Das Forschungszentrum “Soncev Zrak” tritt ebenso bei der Durchführung vieler Umweltprojekte auf. Es arbeitet mit mehreren juristischen und natürlichen Personen bei uns und im Ausland zusammen. “Soncev Zrak” hat Verträge für die wissenschaftlich-technische Zusammenarbeit mit einer Reihe von wissenschaftlichen Akademien unterzeichnet, wie z. B. mit der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (BAN).
Wir planen eine Erweiterung der Zusammenarbeit zuerst in Serbien, Kroatien, Slowenien, Bulgarien, Griechenland, Deutschland, Italien, und danach in anderen Ländern Europas und dem Rest der Welt, abhängig von der Durchführung der organisatorischen Tatigkeiten sowie von der allgemeinen Entwicklung von “Soncev Zrak”.
Unsere Plattform gründet sich vor allem auf die Einheit von Wissenschaft und Technik mit höchster Qualität. “Soncev Zrak” ist offen für Zusammenarbeit mit anderen Instituten, Universitäten und Akademien in der ganzen Welt, zwecks Verfolgung der gemeinsamen Interessen und dem Interesse der gesamten lebenden Welt.
Aufgrund Art. 11 Absatz des Gesetzes zum Schutz und zur Förderung der Umwelt und Natur („Amtsblatt der R. Mazedonien“ Nr.69/96; 13/99; 41/00;96/00 und 45/02) erlässt der stellvertretende Minister für Umwelt und Raumplanung eine Erscheidung als Ermächtigung zur Ausübung bestimmter Tätigkeiten zum Schutz und zur Förderung der Umwelt und Natur an die Gesellschaft für Forschung, Produktion und Dienstleistungen “Soncev Zrak“, Stojan Velskoski, GmbH, Export-Import. Diese GmbH wird zur Ausübung der Tätigkeiten zum Schutz und zur Förderung der Umwelt und Natur für bevollmächtigt.

Leiden Sie an chronischer Müdigkeit? Haben Sie Kopfschmerzen oder Herzklopfen? Schlafen Sie unruhig?
Alarm – Sie sind Strahlungen ausgesetzt.

Haben die Strahlungen schädichen Einfluss auf Menschen, Tiere und Pflanzen?

Ja. Die Strahlungen verursachen ein Ungleichgewicht der Zellen, was wiederum Ursprung vieler Krankheiten und Symptome ist, deren Folgen sehr ernsthaft sein können.

Gibt es eine entsprechende Abschirmung?

Ja. Die klinisch geprüften und patentierten Abschirmgeräte des Neutralisator-Transformers BIO-SPH.

Was ist BIO-SPH?

Das Abschirmgerät “BIO-SPH” – Neutralisator-Transformer, neutralisiert die schädlichen Strahlungen und harmonisiert den Anwendungsbereich.

Ist BIO-SPH schädlich für Menschen?

Das Abschirmgerät ist nicht schädlich für Menschen. Es ist aus Naturmaterialien gefertigt und verursacht durch seine Anwendung keinen Schaden.

 

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.